Baukurs 2019/2020

Willst Du dein eigenes ferngesteuertes Modellflugzeug bauen?

Die Modellbaugruppe PIZ SOL führt nach den Herbstferien 2019 einen Baukurs durch. Mädchen und Jungen von 12 bis 16 Jahren können mitmachen und unter fachkundiger Führung den Elektrosegler PrimoQ bauen. Dieser Flieger ist optimal für den Einstieg in den Modellbau und den Modellflug geeignet.



Zielgruppen                      Mädchen und Jungen von 12 bis 16 Jahren
                                           Lehrer, Göttis, Gottis, Mamis und Papas
                                           können auch mitmachen – sprecht mit uns

Voraussetzungen             sicherer Umgang mit Messern

Kursort                              7323 Wangs Primarschulhaus

Kursbeginn                       Mittwoch, oder Donnerstag 19:00 bis 21:00 Uhr

Kursende                          Nach dem Erstflug Deines Modells (Ca. Ende 2020)

Teilnehmerzahl                maximal 6 pro Kurs

Kosten                             150 CHF (Baukurs, Unterlagen, Flugstunden und Ausflug)

                                          kompletter Flieger und Werkzeug 250 CHF

                                          zusätzlich Fernsteuerungs-Komponenten und Elektronik nach Absprache


Interessiert?

Weitere Infos unter www.m4j.ch

oder bei Remo Kalberer remo@m4j.ch


Robbe PrimoQBaukasten

Unser neues Logo

Mit der neuen Webseite, brauchen wir auch ein modernes neues Logo. Wie findest Du es? Kontakt
Danke Martina.





Baukurs RedSwan bald fertig

Auch diesen Winter müssten wir pausieren. War doch etwas zu kalt in unserem Baulokal. Jetzt geht es aber mit vollen Elan weiter. Der erste Flieger ist bereits fertig und die anderen kommen bald.

1. Modellflug Nachwuchsförderertreffen Treffen des SMV


Nachwuchsförderung ist ein wichtiges Thema auf allen Ebenen. Einerseits liegt es im Interesse jedes Vereins neue junge und ältere Mitglieder zu finden, zu integrieren und so die Vereinszukunft zu sichern. Andererseits bietet diese Arbeit auch eine exzellente Gelegenheit uns der Öffentlichkeit zu präsentieren und den Rückhalt bei Bevölkerung und Behörden zu stärken.

22 Teilnehmer aus verschiedenen Modellflugvereinen, aus den Regionalvorständen und dem SMV Vorstand sind dem Aufruf des SMV Ressorts Nachwuchsförderung gefolgt und haben sich zum ersten Treffen der Modellflug Nachwuchsförderer in Olten eingefunden. Es wurden verschiedene erfolgreiche Bau- und Flugprojekte vorgestellt, aufgezeigt wie man diese anpackt und wie man an die jugendlichen und älteren Interessenten gelangt. Es wurde erläutert wie man vereinsinterne und externe Fragen klärt und Widerstände überwindet, wie man Helfer, Gönner und Sponsoren gewinnt und wie man die Projekte in der Öffentlichkeit präsentieren kann. Die Vortragenden konnten nach ihren Präsentationen zahlreiche Fragen der Teilnehmer beantworten und in den Pausen und beim Mittagessen wurden intensiv Erfahrungen ausgetauscht. Alle Teilnehmer waren äusserst zufrieden und nahmen viele Ideen und neue Kontakte mit nach Hause. Die Teilnehmenden und der SMV bedanken sich ganz herzlich bei Daniel Ziegenhagen und Remo Kalberer, die diesen Anlass ausgezeichnet organisiert und durchgeführt haben.